Leitliniengerechte Therapie der Psoriasis

 

PsoNet Magazin Supplemental 1.2017:

Einsatz von Systemtherapeutika und Biologika in der leitliniengerechten Therapie der mittelschweren bis schweren Psoriasis vulgaris

Hintergrund

 

Standard der Therapie von mittelschwerer bis schwerer Psoriasis vulgaris ist der Einsatz systemischer Arzneimittel nach Zulas sungstext und S3-Leitlinie. Derzeit stehen hierfür sieben Arzneimittel im First-Line-Zulassungsstatus und vier Arzneimittel im Second-Line-Status zur Verfügung, bei Psoriasis-Arthritis drei bzw. acht Arzneimittel. Deren genauer Einsatz hinsichtlich Präparateauswahl, Indikationsstellungen, Outcome-Messungen und Therapiewechseln bzw. -abbrüchen ist mit dem Zulassungstext und den Leitlinien nicht im Detail festgeschrieben.

 

Zielsetzung

 

Geklärt werden sollen die folgenden Fragen:

  1. Welche medizinischen und regulatorischen Maßgaben gibt es für die Verordnung der Systemtherapeutika/Biologika im First- bzw. Second-Line-Status bei Psoriasis vulgaris?
  2. Wie ist die Best Practice der Verordnungen in den bundesweit besonders erfahrenen und häufig verordnenden Praxen?
  3. Welche Besonderheiten ergeben sich daraus für die vertragsärztliche Versorgung?

 

Download

 

Für einen Download des PsoNet Magazin Supplemental 1.2017 besuchen Sie bitte www.psonet.de/magazin.